Somos Organicos

Somos Organicos erforschen seit über 10 Jahren Rhythmen und Klänge, die uns inTrance versetzen. Was einmal als Tanz mit verbundenen Augen in einem Wohnzimmer mit ein paar Freunden begann, entwickelte sich zu einem Ort wundervoller Begegnungen einer immer grösser werdenden Tanzfamilie.

Die „Somos“ haben keine Lieder, denn jeder Moment hat bereits seine Eigenes.

Wir brauchen nur zu lauschen…

Michi Köng

Nach meinen ersten musikalischen Versuchen an einer Hammond-Orgel, entdeckte ich die Trommel. Eine grosse Liebe entstand. Das intuitive Spielen mit und für Menschen hat mich gepackt und ich tauchte immer tiefer in diese Welt ein. Nach und nach kamen mehr Instrumente dazu: Didgeridoo, Balafon, Hang… um nur einige zu nennen. Mit den Somos ist eine Einheit entstanden, die es möglich macht, alles Musikalische zu leben – es gibt keine Grenzen. Ein Spielplatz, den Ihr liebe Tänzer, bereichert und belebt. Danke vielmals!

Eine andere grosse Leidenschaft ist das Handwerk. Ich hatte das Glück eine kleine Holzwerkstatt zu erben, von der ich und meine Familie heute hauptsächlich Leben. An diesem Ort entstanden und entstehen immer wieder Instrumente nach meinen Vorstellungen.

Webseite:
www.kingkoeng.ch

Damian Benedetti

Damian spielt Schlagzeug, Perkussion, Gitarre und Gesang in Stilrichtungen wie: Reggae, Latin, Worldmusic, Balkan, Folk, Rock, Metal, Spiritual bis zu Songwriter Songs.

Er weiss es mehr von sich zu fordern, wenn das Potenzial für ihn spürbar ist. Das auch in einer Band oder Projekt, was ihn auch manchmal zu einer Herausforderung für seine Umwelt macht, aber das findet er ganz gut so.

Er liebt es die „Basics“ zu meistern, von denen er sich weiter entwickelt. Was das genau heisst, findet er auch jeden Tag von neuem heraus.

„Alchemie des Klangs und der Stille“ ist eines seiner erkannten Lebensaufgaben; diese Herausforderung nimmt er gerne an und schätzt sich dankbar im Projekt „Somos Organicos“ Musik aus dem Moment machen zu dürfen.

Webseite:
www.drumian.ch

Beat Nydegger

Es geht nicht um Musik, es geht um die Liebe. Ehrlich! Was soll das Leben (letztelendes) sonst sein? Wir haben immer die Wahl… Aber das heisst nicht, nicht authentisch zu sein, den Moment nicht so zu nehmen, wie er sich grad anfühlt. Wütend, traurig, oder doch wahrhaftig gut gelaunt…? 

Wenn ich Musik spiele geht es mir darum, mich mit dem bestimmten Punkt zu verbinden, den wir eigentlich alle kennen. Dort ist alles möglich und nichts nötig. 

Oft stehen doch Steine vor uns, an denen scheinbar kein Weg vorbei führt und wir kein Ausweg sehen. Es sind Geschenke wie die Musik, die den Weg durch unser Labyrinth finden und uns so auf natürliche Weise ganz Mensch sein lassen.

Ich tanze und mache Musik mit allem und immer – hauptsächlich mit Piano, Gitarre, Flöte oder Perkussion …und das seitdem ich denken kann.

Webseite:
www.doorway13.com